Gästebuch!

Einträge: 80 | Aufrufe: 77677

Gabriela El-Ghrajeb schrieb am 08.08.2018 - 19:19 Uhr
Ich habe erst vor Kurzem erfahren, daß mein Uronkel Paul Grünberg am 26.07.1942 in Sachsenhausen starb. Er war dort seit dem 05.12.1941,warum vermag niemand zu sagen. Er war kein Jude und auch politisch nicht aktiv. Wie von vielen anderen wurde sein Leben ausgelöscht.
Werner Alber schrieb am 23.04.2018 - 19:09 Uhr
Die technische Seite Ihres Webauftritts mag eher unbeholfen sein, um so nachhaltiger wirken seine Inhalte. Zu den Opferzahlen vgl https://de.wikipedia.org/wiki/Tote_des_Zweiten_Weltkrieges
Die Binsenweisheit, dass wir im Tod alle gleich sind, sollte uns nicht davon abhalten, Ursache und Wirkung zu bedenken, gerade als deutscher Patriot.
Ronny schrieb am 23.04.2018 - 18:59 Uhr
Vielen dank für diese tolle Homepage, sie ist sehr Informativ. Ich selbst forsche an vielen Dingen aus dem 2. Weltkrieg. Diese Seite hilft mir um einiges weiter, nochmals vielen lieben Dank, LG Ronny Smiley
Alfred Vadder schrieb am 18.04.2018 - 23:08 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,die Alphabetische Liste der Personen gefällt mir.Da ich selber Ereignisse zum zweiten Weltkrieg erforsche suche ich in verschiedenen Archiven.Schön wäre es,wenn man jedes Aktenzeichen komplett einsehen könnte.Die gesammelten Gerichtsdateien sind hervorragend.Dieses kann ich beurteilen ,da ich viele Verfahren recherchiert habe.
Mit freundlichen Grüßen Alfred Vadder.
Patriot schrieb am 18.04.2018 - 10:55 Uhr
An welchen Holocaust denken wir? An den der Juden und Zigeuner?

Warum denken wir nicht an den Holocaust der Bombennächte, auf Dresden und der anderen Städte? Warum denken wir nicht an alle unschuldigen, die auf der Flucht verrreckten?
Was ist mit den vielen Toten der Rheinwiesen-Lager? Wenn man das alles hochrechnet, dann kommen wir auf 15 Millionen DEUTSCHE Menschen, die unnötig und unschuldig ums Leben gebracht worden sind. Die meisten sogar nach Kriegsende! Ja, denken wir auch an die 20 Millionen Russen und Ukrainer, die durch Stalin elendiglich verhungert sind!!
Kiefer Udo schrieb am 18.03.2018 - 22:04 Uhr
Hallo zusammen,
Hat vielleicht jemand Informationen über Fr.Berta Böttinger ?
Ich wäre euch /ihnen sehr Dankbar
MfG Udo Kiefer
Werner Pompe schrieb am 17.03.2018 - 22:59 Uhr
Hallo zusammen,kann mir jemand etwas über das SA-Heim in der Neuköllner Lahnstraße 24 in Berlin erzählen? Dort ist mein Onkel 1935 verstorben (angeblich Unfall o. Selbstmord).Was hatte es mit diesem Heim auf sich? Danke
Stanislaw Sielski schrieb am 08.03.2018 - 22:33 Uhr
im Internet fand ich, dass Klaus vonSchirach am 2 Mai 2008 im Berlin gestorben sei
PeterThiesen schrieb am 07.03.2018 - 22:46 Uhr
Von Ihrer Seite bin ich sehr beeindruckt. Sehr informativ, interessant und lehrreich. Mir fiel auf, dass nichts über das Lager in Soldau/Ostpr. Und die Lagerführer zu finden ist.
Freundl. Grüße
Peter Ruppert schrieb am 06.03.2018 - 10:36 Uhr
Ich mache einen Votrag über die Helmetalbahn im Nordhäuser Geschichtsverein, da sind die Information
von dieser Seite sehr wertvoll.

Danke
 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier