Gästebuch

Einträge: 84 | Besucher: 82714

Manfred Zielke schrieb am 22.11.2010 - 00:27 Uhr
Vielen Dank für Ihre Internetseite. Da ich selbst einen Großvater durch das NS-Regime verloren habe, er kam im KZ Groß Roosen ums leben, beschäftige ich mich mit der Nazi-Zeit. Mein Interesse diesbezüglich gilt aber auch dem Raum Minden/Kleinenbremen. Dort bin ich von 1953 bis 1958 in einem Erziehungsheim aufgewachsen und das ganze Umland war seinerzeit eine Nazihochburg. Deswegen gehe ich auch der Frage nach, was folgende Sätze in der Festschrift der Gotteshütte zum hundertjährigen Bestehen zu bedeuten haben und habe bisher keine Antwort gefunden.

So wurde die uns im Kriege zwangsweise auf unser Grundstück gebaute Baracke zum Oberlinhaus... und Von gewaltsamen Eingriffen der Nationalsozialisten in die Arbeit, gar in den Bestand des
Anstaltsbetriebes blieb die Gotteshütte weitgehend verschont. (Zusatzdokument)
Hompage siehe Festschrift Gotteshütte im Internet.

M.Zielke http://hamburgerlagebuecher.blogspot.com/ Text Text Text
Jadwiga Alfano schrieb am 27.08.2010 - 12:05 Uhr
Ich möchte mich bei Ihnen bedanken.
Es ist gut das sich Menschen mit der Vergangenheit beschäftigen , sie nicht vergessen und versuchen ander an diese schrecklichen Taten zu erinnern.
Vor allen Dingen sollten die Opfer nicht vergessen werden. Wir sollten aus der Geschichte lernen aber wir sollten auch aufhören uns alle als Täter zu fühlen, da meine und die nächste Generation keinen Einfluss daruf hatte.
Im Oktober diesen Jahren wollen meine Familie und ich Ihr Erinnerungslager besuchen.

Bis hahin wünsche ich Ihnen alles Gut
J. Alfano
David Lewin schrieb am 23.06.2010 - 12:16 Uhr
Deutsch war die Sprache meiner Mutter, aber nicht meine Muttersprache, deswegen bitte ich um Entschuldigung wenn hier viele Fehler von mir geschrieben werden.
Aus dem blauen heraus bekam ich heute - 7 Jahren nachdem ich anfing die Zymt Zwillinge zu suchen - Auskunft von Herrn Reinhard Tenhumberg. Es ist so gut zu lernen dass andere sich mit Errinnerungen beschaeftigen, und diese dem Publikum freistellen.
Ich bedanke mich fuer die viele Muehe, Arbeit und Wissen-wollen die dahinter stecken.
Leider bleibt ein Fragezeichen bei den Zymt Zwillingen - die Suche bleibt deswegen weiterhin offenstehend.
David Lewin
London
Manfred Kriegel schrieb am 14.12.2009 - 14:10 Uhr
Hallo Familie Tenhumberg, bin beim surfen und speziellem suchen, nach dem für mich wichtigen Thema (KZ-Buchenwald und Aussenlager "WILLE", auf Ihre Website gestoßen. Ich möchte in Rehmsdorf das Aussenlager WILLE als Gedenkstätte herrichten. Deshalb habe ich eine Website über Rehmsdorf und WILLE ins Net gesetzt. Aus Ihrer Website, habe ich einen Text kopiert, wenn Sie das nicht möchten teilen Sie es mir bitte mit und ich werde ihn wieder entfernen. Gleichzeitig, suche ich über Rehmsdorf und das Lager WILLE noch Material. Können Sie mir weiterhelfen? Mit freundlichen Grüßen, ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr, wünscht Ihnen Manfred Kriegel (www.roter-ochse-zelle48.com)
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier